„Von der Pieke auf“ lernen unsere Schüler alles rund ums Reiten. Putzen, Satteln und Trensen sind ebenso Bestandteil der Ausbildung wie die fundierte Basisarbeit an der Longe. Wir nehmen uns die Zeit, den Reitschülern ein sicheres Gefühl auf dem Pferderücken zu geben.
Longe
Nachdem unsere Schüler genügend Sicherheit durch den Einzelunterricht an der Longe gewonnen haben, erfolgt die weitere reiterliche Ausbildung in der Gruppe. Um effektiven Unterricht zu gewährleisten sind unsere Schulstunden auf maximal 7 Reiter begrenzt. Gelerntes weitergeben, so lautet unser Motto. Ehemalige Schüler des RPC geben ihr Wissen an die „Einsteiger“ weiter.
Mit der Auswahl unserer Lehrpferde sind wir sehr gewissenhaft. Nicht jedes Pferd bringt naturgegeben
Eigenschaften wie Ruhe und Gelassenheit mit. Diese sind aber unverzichtbar! Brav im Umgang und gut geritten – das zeichnet unsere Pferde aus. Qualität statt Quantität – daher umfasst das Team unserer „tierischen Lehrer“ meist nicht mehr als 8 Pferde.
Reitstunde

Die Verantwortung für den Sportpartner Pferd liegt uns sehr am Herzen. Daher werden die Tiere nicht verkauft, wenn sie alters- oder gesundheitsbedingt nicht mehr eingesetzt werden können – sie genießen im Alter ihr „Rentnerdasein“.

Mitgliedsantrag